drei Quellen

Drei Quellen

Diese Figur habe ich 2005-06-11 von Mark Sherman (ISFA) gespielt gesehen (während der langen Nacht der Museen in der Fadenspielausstellung im Bremer Überseeemuseum). Man braucht dazu eine dünne, sehr lange Schnur.

Die Figur stammt aus dem Pazifik. Dort nennen die Menschen ihre schönsten Figuren "Quelle", weil Trinkwasser sehr kostbar ist.

Ich weiss, das Photo ist schrecklich, sorry. Habe es mit einer Handy-Kamera im Schwarzlicht-Raum der Ausstellung aufgenommen. Der Spieler ist Mark Sherman.

Falls jemand ein besseres Photo oder eine Abbildung von der Figur hat, oder mir sogar zeigen will, wie sie geht - bitte melden.


Fadenspiele-Index


© Copyright 2005 Mario Hilgemeier
(Please take note: This page is subject to strict copyright)
(Bitte beachten: Diese Seite fällt unter striktes Copyright)

email | home