Anfang A

anfg_AB.jpg

  1. Man macht Grundstellung 1 (Daumen und kleine Finger in die Schlaufe)
  2. Der rechte Zeigefinger wird, von unten kommend, hinter die Linke-Innenhand-Schnur gesteckt. (Er holt sich die Linke-Innenhand-Schnur.)
  3. Die Hände gehen auseinander; dadurch die Fäden spannen.
  4. Der linke Zeigefinger wird, von unten kommend und zwischen den Rechte-Zeigefinger-Schnüren hindurch, hinter die rechte Innenhand-Schnur gesteckt. Dies ist symmetrisch zu Schritt 2.
  5. Die Hände gehen auseinander und spannen die Fäden.

Anfang B ist fast genauso wie Anfang A, bloss dass man zuerst den linken Zeigefinger nimmt und dann den rechten. Die Schritte 2 und 4 sind also entsprechend vertauscht. Daher liegt am Ende von Anfang B bei den gekreuzten Schnüren die linke Zeigefingerschlaufe oben.

Vielen Dank an Sven Mahlstedt von der Gruppe ABOINUDI, der diese Beschreibung zur Verfügung stellte! Habe nur minimal editiert, den Text in HTML geschrieben und zwei Sätze hinzugefügt.


Fadenspiele-Index


© Copyright 2005 Mario Hilgemeier
(Please take note: This page is subject to strict copyright)
(Bitte beachten: Diese Seite fällt unter striktes Copyright)

email | home