Drei Bagobo-Diamanten

Als Kind sah ich einem Lexikon ein Photo von einem Südseeinsulaner der eine Fadenfigur machte, die aussah wie das "Diadem" (auch als "Vier Diamanten" oder "Jakobsleiter" bekannt) mit nur drei Rauten. Herauszufinden wie das geht, war der eigentliche Impuls, mich mit Fadenspielen zu beschäftigen. Ich kannte nur das "Abnehmen" von meiner Mutter. Erst später lernte ich die "Jakobsleiter".

Diese Figur ist bekannt unter dem Namen "Bagobo Diamanten" und stammt aus dem Pazifik .

Die Beschreibung dieser Figur habe ich im April 2005 auf englisch im Netz gefunden. Sie sieht nicht ganz so aus, wie ich das Photo erinnere, aber immerhin hat sie drei Rauten, wenn auch nicht gleich große.

die drei Bagobo-Diamanten

  1. Anfang A
  2. Die kleinen Finger lassen los.
  3. Die Zeigefinger von unten in die Daumenschlaufen stecken und die Daumenschlaufen auf die Zeigefinger übernehmen. Die Daumenschlaufen liegen nun oben auf den Zeigefingern.
  4. Mit den Daumen von oben durch die unteren Zeigefingerschlaufen gehen und die unteren hinteren Zeigefingerschnüre auf die Daumen ziehen.
  5. Mit den Daumen von oben durch die oberen Zeigefingerschlaufen gehen und die oberen hinteren Zeigefingerschnüre auf die Daumen ziehen.
  6. Mit den kleinen Fingern von oben über die obere vordere Zeigefingerschnur hinweg unter die untere vordere Zeigefingerschnur gehen und diese auf die kleinen Finger ziehen.
  7. Die unteren Daumenschnüre machen einen Navaho-Sprung über die oberen Daumenschnüre und die Daumen.
  8. Vorsichtig jeweils die beiden Zeigerfingerschlaufen abnehmen - die Zeigefinger sind nun frei. Beim Abnehmen der Schlaufen die Figur locker lassen, noch nicht spannen.
  9. Vorsichtig die Figur spannen, indem die linke Hand auswärts (vom Körper weg) gedreht wird und die rechte einwärts (zum Körper hin).
Leider gelingt diese Figur nur selten so wie auf der Abbildung, die ich hier gezeichnet habe. Die mittlere Raute ist typischerweise schräg und nur halb so groß wie die anderen beiden.


Fadenspiele-Index


© Copyright 2005 Mario Hilgemeier
(Please take note: This page is subject to strict copyright)
(Bitte beachten: Diese Seite fällt unter striktes Copyright)

email | home