Halsschmuck

Diese Figur stammt aus Afrika. Man kann sie auch "Krawatte" nennen (Quelle: Lothar Walschik, Dank an Renate für das Photo!).

Halsschmuck

  1. Man nimmt eine normal lange Schnur doppelt und legt sich diese um den Hals wie eine doppelte Kette.
  2. Man steckt den linken Daumen von unten in diese beiden Schlaufen und spannt die Schnur. Der Daumen zeigt schräg nach oben vom Körper weg.
  3. Man zieht die obere der beiden Schnüre auf dem Daumen in Richtung Daumenspitze, so dass die beiden Schlaufen auf dem Daumen klar getrennt sind.
  4. Man dreht die linke Hand um 180 Grad im Uhrzeigersinn, so dass der Daumen nach unten zeigt.
  5. Man greift mit Daumen und Zeigefinger der rechten Hand über die Schnüre auf dem linken Daumen und nimmt die Schlaufe ab, die der linken Daumenspitze näher ist, indem man mit dem Daumen der rechten Hand von oben in diese Schlaufe geht und die Schlaufe fasst. Die beiden Daumen zeigen dabei in dieselbe Richtung.
  6. Während sich die linke Hand im Gegenuhrzeigersinn wieder aufwärts dreht, ziehen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand diese Schlaufe nach oben über die andere Schlaufe auf dem linken Daumen hinweg nach rechts.
  7. Der Daumen der rechten Hand zeigt nach oben.
  8. Der kleine Finger der linken Hand übernimmt nun die Schlaufe vom rechten Daumen, indem er von unten in diese hineingeht (kleiner Finger und Daumen zeigen dabei in dieselbe Richtung).
  9. Nun werden alle Schnüre von der linken Hand gehalten.
  10. Daumen und Zeigefinger der rechten Hand greifen von oben durch die Kleinfingerschlaufe, fassen die hintere Daumenschnur und ziehen sie durch die Kleinfingerschlaufe nach rechts.
  11. Die gezogene Schlaufe auf den rechten Daumen ziehen, wobei der kleine Finger der Linken loslässt.
  12. Mit etwas Ruckeln die Figur spannen.


Fadenspiele-Index


© Copyright 2005 Mario Hilgemeier
(Please take note: This page is subject to strict copyright)
(Bitte beachten: Diese Seite fällt unter striktes Copyright)

email | home