Grosser Blauer Turaco

Großer Blauer Turaco

Der Große Blaue Turaco ist ein mittelgroßer, langschwänziger Vogel, der im Westen Äquatorialafrikas lebt. Gerne hängt er dort kopfüber im Geäst der Waldbäume, um an die Früchte zu kommen, die er gerne frisst.

Das Schwierigste an dieser Figur ist der Anfang. Macht man auch nur den kleinsten Fehler, gelingt die Figur nicht.

Gelernt habe ich diese Figur 2005-07-27 aus dem Bulletin of the International String Figure Association, Volume 8, 2001, p. 141 ff. Zu spielen mit einer Schnur normaler Länge.

  1. Sambesi-Anfang, aber mit einer Drehung im Uhrzeigersinn, bevor man die zweite Schlaufe über die linke Hand legt.
  2. Fast wie beim Sambesi geht nun die rechte Hand zwischen die herabhängenden Schnüre. Aber eben nur fast! Statt von rechts geht die Hand von links hinein - und zwar proximal.
  3. ...
  4. Die Figur mit dem Kopf nach unten halten.Mit der rechten Hand kann man nun den Schnabel etwas bewegen, um das Früchtepicken zu imitieren.


Fadenspiele-Index


© Copyright 2005 Mario Hilgemeier
(Please take note: This page is subject to strict copyright)
(Bitte beachten: Diese Seite fällt unter striktes Copyright)

email | home